Prepaid Anbieter Discoplus

  • 8 Cent pro Minute und SMS
  • Internetflatrate für 9,95€ optional buchbar
  • 50 Freiminuten und 5 € Startguthaben für Neukunden
  • 1/1 Takung: Beste Taktung im Prepaid Segment!


discoplus

discoplus

fonic
O2
9,95 € inklusive
5 € Startguthaben
und 50 Freiminuten
8 Cent 8 Cent 8 Cent 8 Cent 0 Cent 1/1 49 Cent pro Megabyte kostenlos möglich! Bestellen

Discoplus Internet

  • 49 Cent pro Megabyte
  • mobile Internetflatrate für 9,95 € / Monat
  • Weitere Informationen zur discoplus Internetflatrate
  • Discoplus Guthabengültigkeit

  • unbegrenzt gültig
  • Discoplus Bestellen

    Discoplus Erfahrungsberichte

    Schreiben Sie uns einen Erfahrungsbericht zum Prepaid Anbieter Discoplus

    man1987

    Juli 6th, 2010 at 12:43    


    Ich habe mir vor einem Monat die Simkarte von Discoplus bestellt und bin bisher sehr zufrieden.
    Unschlagbare 8 Cent pro Minute und das alles im O2 Netz.

    Das beste an Discoplus ist natürlich die 1/1 Taktung.
    Diese findet man mittlerweile bei fast keinem Prepaid Anbieter mehr.

    Sollte man die Karte mit einem Smartphone nutzen wollen, so kann man sich auch die Internetflatrate dazubestellen.
    Jedoch habe ich hier noch keine Erfahrungen machen können.

    Wonko

    Juli 25th, 2010 at 08:34    


    @man1987: Du hast übersehen, dass hinter 1/1 “Minute” steht. Also ist es auch nur eine 60/60 Taktung.

    Asuak

    Januar 29th, 2011 at 10:53    


    Ich Grüße euch!
    Ich möchte euch hier etwas über den Mobilfunkanbieter Discoplus schreiben.
    Zurzeit sieht man verstärkt Werbung im WWW über diesen Mobilfunkanbieter.
    Es wird mit einem Startguthaben in Höhe von 45 € geworben. Zu meiner Zeit, als ich mir eine SIM-Karte bei Discoplus bestellt habe, waren es noch 55 €. Das ist noch das Harmlosteste!
    Ich fange ganz von vorne an und berichte nun über meine Erfahrung mit Discplus:
    Ich habe mir im Oktober eine SIM-Karte bei Discoplus bestellt. Mir wurden 10 € abgebucht und ich erhielt ein Startguthaben von 5 €, welche unbegrenzt verfügbar sind (ohne Verfall). In den beiden darauffolgenden Monaten sollten dann jeweils 25 € Sonderguthaben gutgeschrieben werden, welche nur für den jeweiligen Monat gültig sind.
    Die Zustellung der SIM-Karte erfolgte prompt nach zwei Tagen und die Aktivierung über das Internetportal verlief schnell und ohne Probleme. Bis hier ist alles wunderbar und positiv!
    Der Oktober ging zu Ende und der November begann. Und mit dem November begannen auch schon die ersten Problemchen.
    Am 1. November wurden mir die 25 € Sonderguthaben gutgeschrieben. Ich erhielt darüber auch eine SMS und eine Email. Ich wolle mich dann in die Servicewelt auf dem Internetportal anmelden und mir die Festnetzflatrate (9,95 €) und die 1GB Internetflatrate (12,95€) buchen.
    Dies konnte ich jedoch erst am 3. November machen, da der Server von Discoplus hoffnungslos überlastet war. Ich schätze im Oktober haben sich sehr viele Leute eine SIM-Karte bei Discoplus bestellt und all die Leute wollten dann im November ihr Sonderguthaben einlösen. Als ich dann am 03. endlich meine Flatrates buchen konnte, wurden mir diese auch nur anteilig für den Monat berechnet. Dies ist auch korrekt. Diese zwei Tage warten und probieren konnte ich auch noch verkraften. Denn ich hatte den ganzen November keine weiteren Sorgen mit Discoplus. Ich hatte überall sehr guten Empfang und fast immer 3G fürs Internet. Ach übrigens Discoplus läuft über den Anbieter O2.
    Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass der November auch noch ohne Probleme ablief.
    Nun kommen wir zum aktuellen Monat, dem Dezember. Hier hat es richtig gekracht!
    Normalerweise sollte ich für den Dezember auch ein Sonderguthaben in Höhe von 25 € bekommen, womit dann meine beiden Flatrates in Höhe von 22,90 € bezahlt würden.
    Tja, da habe ich mich gewaltig geirrt. Am 01. Dezember habe ich keine Gutschrift bekommen und mein Konto war bei -17 € und ein paar zerquetschten. Ich erhielt prompt eine SMS und eine Email, dass mein Guthaben negativ sei und es schnellstmöglich ausgleichen solle.
    Daraufhin schrieb ich eine Email an den Service mit der Frage wo denn mein Sonderguthaben bleibe? Am 02. Dezember wurde mir die 25 € gutgeschrieben und am 03. Dezember erhielt ich auch eine Antwort vom Service, dass mir das Guthaben bereits gutgeschrieben sei. Dies war auch richtig und ich konnte am 02. und 03. Dezember, wie vom November gewohnt, telefonieren und surfen.
    Und hier das erste große Problem! Standardmäßig ist das Konto in der Servicewelt so eingestellt, dass bei einem Guthaben von unter 2 € automatisch eine Aufladung von 15 € per Bankeinzug erfolgt. Zum Glück hatte ich diese Funktion in meinem Konto deaktiviert, sonst hätten die mir schon Geld am 01. Dezember abgezogen und am 02. hätte ich dann die Gutschrift erhalten und somit zuviel Geld auf meinem Konto gehabt.
    Jetzt beginnt der Horror erst richtig! Am 04. Dezember erhielt ich wieder eine SMS und eine Email, dass mein Guthaben negativ sei und es schnellstmöglich ausgleichen solle. Diesmal sind es -15,25 €. Und jetzt hätten mir die Sch*** schon wieder Geld von meinem Konto zum Ausgleichen abgebucht, wenn ich die Funktion nicht deaktiviert hätte.
    Und sobald das Guthaben negativ ist, werden alle Dienste von Discoplus gesperrt. Man kann nur noch angerufen werden und SMS erhalten.
    Ich habe wieder eine Email an den Service geschickt und nun erhielt ich die Antwort, dass Flatrates bei Discoplus Fixkosten seien und Fixkosten nicht verrechenbar mit dem Sonderguthaben seien. Dies geht jedoch nirgends auf der Internetseite von Discoplus hervor und macht auch gar keinen Sinn, da ich nun mir nun die Frage stelle, wie ich denn im November telefonieren und surfen konnte? Ich habe in der ganzen Zeit nie mein Konto aufgeladen und nur anfangs die 5 € gehabt. Im November habe ich dann zusätzlich 25 € erhalten, so dass ich 30 € hatte. Damit konnte ich locker die beiden Flatrates (22,90 €) bezahlen und hatte noch ein Restguthaben. Es hat ja auch funktioniert, da ich sonst nicht den ganzen November telefonieren und surfen könnte. Die hätten mich ja sonst gesperrt, so wie jetzt im Dezember.
    Auf die oben genannte Frage und wie ich denn dann im November die Flatrates nutzen konnte, habe ich bisher keine plausible Antwort erhalten. Mir wurde lediglich gesagt, dass Fixkosten nicht mit dem Sonderguthaben verrechenbar seien (was im November ohne Probleme geklappt hat) und dass zum Ende eines Monats das Sonderguthaben verfällt (was mir die ganze Zeit klar ist und rein gar nichts mit meiner Sachlage zu tun hat).
    Bisher bin ich mit Discoplus noch zu keiner Lösung gekommen und ich kann zurzeit keine Gespräche mit der SIM-Karte tätigen. Mein Guthaben ist bei -15,25 €, welches rein logisch bei -22,90 € sein müsste (wegen den beiden Flatrates) und ich habe nun eine SMS und Email erhalten, dass mir die SIM-Karte bald gesperrt wird, wenn ich meine Konto nicht schnellstmöglich ausgleiche.
    Fazit
    Ich persönlich kann nur jedem abraten bei Discoplus eine SIM-Karte zu bestellen. Man wird mit einem guten Angebot gelockt und später muss drauf gezahlt werden. Es ist reine Abzocke bei Discoplus.
    Zum Einen ist es sehr frech, dass standardmäßig Geld vom Girokonto abgebucht wird, wenn das Guthaben unter 2 € fällt und man nirgends darauf hingewiesen wird, dass diese Funktion aktiv ist. Und zum Anderen funktioniert das Bonusguthaben nur im ersten Monat und im zweiten Monat soll dann aus eigener Tasche gezahlt werden, obwohl es noch kostenlos sein müsste. Das sind für mich kriminelle Machenschaften.
    Außerdem kriegt man vom Service keine vernünftigen Antworten. Mir kommt es so vor, dass die Servicemitarbeiter einen nicht verstehen wollen und dass sie nicht Herr über ihr eigenes System sind. Sie können doch genauso wie ich meine Rechnungsübersicht einsehen und feststellen, dass im November die Flatrates mit dem Bonusguthaben verrechnet wurden und alles funktioniert hat. Warum wird mir gesagt, dass es nicht geht und kriege falsche Aussagen von den Servicemitarbeitern?
    Finger weg von DISCOPLUS und lieber zum einem etwas teureren Anbieter greifen !!!
    Ein Kollege von mir hat sich auch eine SIM-Karte bei Discoplus bestellt und er hat nun das gleiche Problem wie ich. Im ersten Monat wurden die Flatrates mit dem Bonusguthaben verrechnet und im zweiten Monat nicht mehr. Er hat jetzt auch ein negatives Guthaben und kann mit der SIM-Karte nichts mehr machen.

    Update: Dieser Bericht wurde bereits auf einer Portalseite aufgrund einer anonymen Besschwerde entfernt. Ich kann wirklich nur jedenm abraten, bei Discoplus eine SIM-Karte zu bestellen. Die sind nicht fähig Kritik einzustecken.

    Philipp

    März 11th, 2011 at 10:22    


    Hallo zusammen,

    also ich wollte hier auch mal kurz einen kleinen Erfahrungsbericht zu DiscoPlus schreiben.

    Erstmal vorneweg, mein Fazit ist durchweg POSITIV wenn auch mit kleinem Punktabzug!

    Ursprünglich war ich 6 Jahre bei Vodafone. Hatte dort einen alten Vertrag mit InternetFlatrate für mein
    iPhone. Nachdem meine Studenten-Vergünstigung dort ausgelaufen war, wurde mir die ganze Sache vielzu teuer.
    Vorallem wenn ich meine 120 Freiminuten und 40 FreiSMS aufgebraucht hatte, wurde es bei Vodafone extrem teuer.
    Ich meine 19Cent für ne SMS zu bezahlen ist ja Wucher! Wenn man im Ausland ist, bezahlt max. 12Cent. Das ist in Deutschland echt ne Frechheit!
    Aber die Politik macht ja nichts. Naja das ist ein anderes Thema.

    Habe dann auf jeden Fall DiscoPlus gefunden und mir eine SIM-Karte zum testen bestellt.Die Preise sind unschlagbar vorallem mit Blick auf
    die Interflat für 7,50€ . Startguthaben und Sonderguthaben wurde mir immer korrekt gutgeschrieben. Der Empfang bei mir in Aachen war gut,
    wobei ich da am Anfang skeptisch war. Vodafone hat hier auch kein besseres Netz.
    Die TestSIM-Karte habe ich nach 3 Monaten wieder gekündigt und das online per ServiceCenter. Fande ich sehr bequem. 2 Tage danach habe
    ich per Psot die Bestätigung erhalten. TOP! KEINE Rückwerbeversuche oder SPAM per email.

    Weil ich zufrieden war, habe ich meinen alten Vertrag gekündigt und die Rufnummermitnahme über DiscoPlus veranlasst. Hat alles ohne Probleme
    funktioniert! Seit Dezemeber habe ich den “Prepaid”-Vertrag. Abrechnungen haben gut funkioniert und wenn ich ne Frage hatte, habe ich online das KontaktService-
    Center benutzt. Hier kriegt man innerhalb von 2 Tagen eiegntlich immer ne Rückmeldung. Die Hotline kostet Geld was ich doof finde, aber ehrlich gesagt konnte ich
    bislang alles online klären. Das ServiceCenter ist wirklich okay!

    Dass das automatische Aufladen standardmäßig aktiviert ist finde ich zwar auch nicht berauschend, aber ich nutze es sowieso
    weswegen mir das egal ist. Es natürlich kein richtiger Prepaid-Tarif weil die Abrechnung nicht RealTime erfolgt. Auch muss man
    die Bankverbindung angeben, was ich aber auch besser finde. Habe eigentlich keinen Bock immer von Hand aufzuladen oder ne Überweisung
    dafür zu machen. Letzlich hat man mit DiscoPlus einen monatlich kündbaren günstigen Handyvertrag. Genau das was ich wollte.

    Nun zum Punktabzug. Ähnlich wie bei meinem Vorschreiber musste ich auch die Erfahrung machen, dass das Sonderguthaben nicht
    auf Fixguthaben anrechen bar ist. Im Januar wurde mir 12,95€ vom Konto abegebucht. Ich wusste zu Erst nicht wo das herkommt.
    Nach mehrfachen Kontakt mit dem ServiceCenter bekam ich die Info dass meine erste SIM-Karte (TestSIM die ich als ERstes hatte)
    mit 12,95€ im Minus war. Leider bekam ich nicht die Info warum. So begab ich mich selber auf Recherche und fand heraus dass Fixkosten
    nicht anrechenbar auf das Sonderguthaben ist. Tja, dann war mir klar woher das Minus kam.
    Hier muss ich meinem Vorschreiber widersprechen, das steht auf der Homepage bei den Infos zum Sonderguthaben klein geschrieben.
    Ehrlich gesagt finde ich das aber auch okay. Weil sonst hätten die mir ja quasi noch Geld geschenkt in den 3 Monaten meiner TestSIM ohen das sie was verdienen.
    Naja und wo kriegt man heute noch was geschenkt?!

    Fazit: Ich bin echt zufrieden! Wenn man klar kommt mit online Kommunikation mit einem ServiceCenter und einem klar ist dass man Sonderguthaben nur vertelefonieren kann,
    dann ist das echt eine optimale Sache für Leute mit einem Smartphone. Jederzeit kündbar und super günstig. Von mir gibt’s ne klare Empfehlung!!!

    P.S.: Vodafone wollte mich nach meiner Kündigung noch um 168€ betuppen. Im Februar schickte man mir noch ne Rechnung (obwohl ich kein Kunde mehr seit Dezember war) für
    den Zeitraum 09.Novemebr.-08.Dezember. Angebliche Kosten waren Datentransfers. Dabei hatte ich 4 Jahre lang eine Internetflat. Zudem hatte ich den Zeitraum schon im Dezemebr bezahlt.
    Per Telefon habe ich mich beschwert. Die konnten mir zwar nicht sagen warum ich das zahlen sollte, waren aber der Ansicht ich müsste es zahlen. Ich könnte aber schriftlich reklamieren. Welch eine
    Frechheit!!! Geld haben sie dann wirklich abgezogen, was ich aber direkt zurückgebucht habe. Dann habe ich eine schriftliche Reklamation mit Androhung rechtlicher Schritte verfasst und dann
    war Ruhe. Motto von Vodafone: wir können es ja mal probieren.
    Daraufhin habe ich auch Festnetz+DSL bei Vodaone gekündigt und auch meine Freundin veranlasst ihren Vertrag zu kündigen.

    Sterner, Brandon

    Dezember 7th, 2011 at 14:49    


    Ich habe derzeit eine schlechte Erfahrung mit DiscoPlus gemacht.
    Als mein Guthaben bei O Euro angelangt war, habe ich eine E-Mail-Rechnung erhalten. Telefonieren konnte ich ohne Guthaben selbstverständlich nicht. Ich soll 27,92 Euro überweisen, um dann wieder telefonieren zu können. Die nächsten Tage werde ich einen Rechtsanwalt aufsuchen.
    Die Moral von der Geschichte: Besser lassen Sie sich nicht mit DisoPlus ein.
    best wishes

    Name *

    Mail *

    Website